maisgelber Sommersurcot

Author: LadyCat /

Tja, wenn ich mir jetzt Ingrid ausleihen könnte (die Schneiderpuppe meiner Freundin Marina), aber sie wohnt leider sehr weit weg, dann könnte ich meinen neuen Surcot natürlich angemessener präsentieren, da ich aber leider keine Schneiderpuppe besitze, hab ich das Surcot einfach auf einem Bügel in den Türrahmen gehängt. Leider kommt bei dem künstlichen Licht die schöne Farbe nicht zur Geltung.

neuer Surcot in Maisgelb

Author: LadyCat /

Es wird Zeit, mal wieder ein paar Fotos von meinem neuen Surcot einzustellen. Die 8 Geren hab ich bereits eingenäht, Halsauschnitt und Ärmelausschnitte sind auch bereits fertig.
Ich muss jetzt nur noch die Geren mittels Kappnaht versäumen und dann den unteren Saum fertig nähen. Das wird noch einige Tage dauern.
Abe jetzt mal Fotos, da sieht man auf einem auch, dass ich grad dabei bin, die erste Naht zu versäubern.

Diese Aufnahme zeigt die Innenseite des Surcot. Die Geren sind bereits an der Mittelnaht versäubert, das hab ich vorher gemacht. Jetzt sind sie eingenäht und nun müssen diese Nähte natürlich noch ordentlich versäubert werden. Die schwierigste Stelle ist natürlich immer die ganz oben an der Spitze.

Hier ist die Naht gut zu sehen, die ich gerade nähe.

Foto von der Außenseite des Surcot. Da sieht man gut, wo die Geren eingenäht sind, hier in der Mitte im Bild die vordere Mittelgere. Ich hatte diesmal nicht genügend Stoff für ganz breite Geren, also hab ich verschieden breite. Die Geren der Seitennähte sind breiter, die in der Mitte vorn und hinten eingenähten sind etwas schmaler.

noch mal Foto vom Halsausschnitt

Author: LadyCat /


So, Foto vom Halsausschnitt. Derzei nähe ich schon an der ersten Gere, die dann in die Mitte eingesetzt wird. Ich hatte ja nicht ausreichend Stoff, deshalb sind nicht 4 gleich breite Geren entstanden. Ich hab diesmal 2 breitere und 2 schmalere. Hab mich entschlossen, die schmaleren Geren in die Mitte zu setzen, die breiten nähe ich in die Seitennähte ein.
Der Stoff ist auf den Fotos etwas hell geworden, der Stoff selbst ist wunderschön maisgelb.

Auf diesem Foto ist der Ausschnitt noch mal gut zu sehen.

So, endich mal wieder ein neuer Post, damit keiner denkt, hier passiert nix mehr. Ab sofort passiert hier wiede was, ich hab nämlich wieder angefangen zu nähen.
Diesmal zuerst grüne Geren. Ich hatte ja im vorigen Jahr an meinem grünen mit gelber Seide gefütterten Surcot die vordere und hintere Gere anstückeln müssen, weil ich die zu kurz zugeschnitten habe. Schon vor längerer Zeit hatte ich die 2 m Stoff bestellt, jetzt gehts los. Auf dem Foto - naja nicht so gut zu erkennen - ist zu sehen, dass ich eine Gere heute Abend bereits fertig gesäumt habe, die zweite ist hier noch in Arbeit, aber jetzt ist sie bereits auch fertig.

Ich muss jetzt also "bloß noch" die Geren aus dem fertigen Surcot raustrennen und gegen diese beiden hier ersetzen. Mal sehen, wieviele Wochen ich dafür brauche, bis ich den Mut dazu finde.



Des weiteren habe ich mal wieder zugeschnitten. Ich hatte noch 2,5 m goldgelb gefärbten leichten Wollstoff, bei dem ich mich einfach nicht entscheiden konnte, was draus werden soll. Jetzt - nach dem Zuschnitt - steht es natürlich fest - es wird ein ungefütterter leichter Sommersurcot, passend über meine rote Wollcotta.


Natürlich hab ich auch damit schon angefangen, die Schulternähte und der Halsausschnitt sind bereits geschlossen. Ein Foto reiche ich morgen nach. Ich nähe momentan schneller als ich fotografiere *gg*