zweiter Nähversuch

Author: LadyCat /

Jetzt wirds ein wenig länger...

Nachdem Dierk und ich also diesen ersten Entwurf die halbe Samstag-Nacht noch durchdiskutiert hatten, die Schulternaht und den Halsausschnitt verändert hatten, ging ich am Sonntag schnurstracks an den zweiten Entwuf.
Bis Dierk gegen 17.00 Uhr eintraf, hatte ich dann schon ein recht ordentliches Ergebnis, und diesmal hab ich auch zwischendurch einige Fotos gemacht.

Zuschnitt Vorder- und Rückenteil mit der verlängerten Schulterpartie.
Übrigens meine ich, dass auch das zusammengesetzte hintere Teil noch etwas verändert werden müsste, die Teilungsnaht sitzt m.E. noch etwas hoch, da werde ich beim 3. Modell auch noch mal eine Änderung vornehmen.


Das Vorderteil habe ich diesmal im Schrägverlauf zugeschnitten, damit ich es beim Einnähen des Zugbandes gleich abzickeln konnte, so sparte ich immerhin einen Nahtumschlag und der Stoff trägt dann nicht so auf.

Mittlerweilen sind wir auf die Idee verfallen, Paspelband für den Ausschnitt zu versuchen. Auch diese Idee wird im 3. Modell ausprobiert werden. Ich werde also weiter berichten :-)



Rückenteil, diesmal alle Teile richtigrum zusammengenäht :-)

Die Rückenlösung haben wir uns dann am Sonntag Abend erarbeitet.
Als Lösung käme in Betracht:
1. Knöpfe und Schnur-Ösen
2. Haken und Ösen aus Metall
3. den linken Teil des Rückens breiter zuzuschneiden und eine Knopfleiste zu integrieren
4. Bindebändchen an beiden Seiten

Aber wie mir Maren ja gestern bereits auch unter den Post schrieb, Haken und Ösen sind wohl die beste und korrekteste  Lösung, auch dies wird dann im 3. Modell ausprobiert werden.


Vorder- und Rückenteil zusammengenäht


Ärmelzuschnitt

Dieser Ärmel ist mir etwas zu lang, da wird auch noch eine Änderung vorgenommen werden beim 3. Modell.


zusammengesetztes Oberteil

 


Und nun mit Rockteil dran und mit mir drin *gg*
Rückenansicht, noch offen, mit den Bindebändchen an Halsausschnitt und hoher Taille
Der Rock ist hinten jeweils in 10 Falten gelegt, der Rest ist eingeriehen und verteilt worden. Ich hab dafür einfach zur Probe nur die 1,50 m Breite des Stoffes hergenommen. Wie ich dann mal das doppelte an Stoff für das Rockteil unterbringen soll, ist mir derzeit noch ein Rätsel, welches ich aber zu lösen gedenke *gg* 

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen